Saug-Druck-Tankwagen

nach GGVS/ADR für gefährliche Stoffe der Klassen 3, 6.1, 8 und 9 nach Baumusterprüfung.

Das Befüllen der Behälter erfolgt durch Vakuum.

Entleerung wahlweise:
Durch Ankippen des Behälters und Öffnen des rückwärtigen Behälterbodens

oder...

 

 

... durch den hydraulischen Ausschubkolben (Patent, im Bild mit Ausleger 90° geschwenkt):
Da sich kein Überdruck aufbauen kann, ist ein gleichmäßiges Bewegen des Kolbens gewährleistet (keine Unfallgefahr)

oder durch einen pneumatischen Ausstoßkolben.

Zusätzliche Ausrüstungen:

Kleine Hochdruckanlage
Schlauchkasten, Werkzeugkasten
Patentierte Saugschlauchhaspel zur Aufnahme von 20m Saugschlauch DN 100, 25m DN 125 oder 20m DN 150.
Schlauchablauf über den hinteren Behälterboden
Schlauchablauf über einen teleskopierbaren und 180° schwenkbaren Ausleger

 

Saug-Druck-Tankfahrzeug und Anhänger mit Ausstattung nach GGVS / ADR Klassen 3, 6.1, 8 und 9
Saug-Druck-Tankfahrzeug als Sattelzug mit Ausstattung nach GGVS / ADR Klassen 3, 6.1, 8 und 9