WIEDEMANN enviro tec setzt neue Maßstäbe


Fuhrpark der Firma Baur in Penzing
 
Martin Baur, Alexander Baur, Karl Wybiral, Sandra Baur


Kanalreinigungsfahrzeug mit Kanalinspektions-Anlage

Für die Firma WIEDEMANN enviro tec, war diese Fahrzeugauslieferung etwas ganz Besonderes:
Wir sind stolz, unseren langjährigen Kunden Alexander Baur, bei einem solch innovativen Projekt mit unserem Know-How unterstützen zu können. Erstmalig wurde dabei ein Kanalreinigungsfahrzeug mit einer Kanalinspektionsanlage kombiniert. Initiiert von der Firma Baur, entwickelte und fertigte die Firma WIEDEMANN enviro tec - speziell auf die Anforderungen des Kunden ausgerichtet - einen SUPER 1000, der gleichzeitig alle Funktionen eines TV-Wagens erfüllt.

Der SUPER 1000 ist ausgestattet mit einem Wasserrecyclingsystem. Herzstück bildet dabei das Ein-Behältersystem mit vollautomatischer Wasserrückführungstechnik, und seiner Hochdruck-Pumpe vom Typ URACA, mit einer Spülleistung von ca. 346 ltr./min. (max. 205 bar). Gesamtbehältervolumen des Saug- und Spülfahrzeuges beträgt 12.000 Liter. Saug- und Spülschlauch werden über das 180° schwenkbare Auslegersystem geführt. Daran befestigt ist ebenfalls eine Kabeltrommel mit 300 m Fassungsvermögen. Alle Funktionen sind besonders bedienerfreundlich.

Aufgebaut auf einem Mercedes Benz-Fahrgestell Typ Actros, verfügt das Fahrzeug, dank seinem "Stream Space"-Fahrerhaus mit seiner Breite von 2,5 m und seiner Stehhöhe von 1,97 m über genügend Raum- und Stauraumangebot. Durch dieses enorme Platzangebot und der integrierten 230 V Stromversorgung im Fahrerhaus konnten die erforderliche Kanalinspektionsanlage Eco Star Pro (Firma Rausch), und das zugehörige EDV-Equipment mit Drucker eingerichtet werden.
Dem Fahrer ist es damit möglich Inspektionsprotokolle direkt vor Ort im Fahrerhaus digital zu erstellen und zu drucken. Ebenso können alle relevanten Austauschformate wie Isybau96/01, Isybau06, DIN-EN 13508-2 usw. für Geografische-Informations-Systeme ausgegeben werden.

Mit diesem innovativen Arbeitspaket, steht der Firma Baur ein Höchstmaß an Effizienz zur Verfügung. Alle Arbeiten werden schnell und zuverlässig erledigt und das in nur einem Fahrzeug, wo ansonsten zwei Fahrzeuge eingesetzt werden. Dank dem breiten Leistungsspektrum des Fahrzeuges lässt sich nicht nur eine Kanalinspektion durchführen, sondern auch eine notwendige Reinigung. Damit spart sich die Firma Baur die zusätzliche Anfahrt eines zweiten Einsatzfahrzeuges. "Das freut unsere Kunden und schont die Umwelt", sagt Alexander Baur.
Durch die Bedienerfreundlichkeit des Kombinationsfahrzeuges, kann eine Inspektion und Reinigung mit nur einem Geräteführer durchgeführt werden. Wodurch die personellen Kapazitäten der Firma Baur wirtschaftlich gut verteilt werden können. Die Bedienung des Fahrzeuges selbst, kann alternativ auch über den hinten am Fahrzeug befindlichen Bedienschrank ausgeführt werden. Zusätzlich ausgestattet is das Fahrzeug mit einem Touch-Panel, das nicht nur ein Kamera-Live-Bild der Inspektionsanlage wiedergibt, sondern über das auch alle Aufbaufunktionen gesteuert werden können.

Feierlich eingeweiht und der Öffentlichkeit vorgestellt, wurde das Fahrzeug am 29. Juli auf dem Gelände der Firma Baur in Penzing. Wir Wünschen der Firma Baur viele erfolgreiche Aufträge und zufriedene Kunden.

 

Kennzahlen des SUPER 1000 Kombinationsfahrzeuges:

Kanalinspektionsanlage:

• Fahrgestell:
• Volumen Schlammabteil:
• Volumen Wasserabteil:
• Saugschlauchhaspel:
• Vakuumpumpe:
• Hochdruckpumpe:
 
• Große Haspel:
• Kleine Haspel:
• Einsatzbereich der Kameraanlage:
• Zusatzausstattung:
 
 
 
 
 
 
 
Typ Actros 3351 L
9.000 ltr.
3.000 ltr.
25 m DN 125
JUROP PR 330 (1.780 cbm/h, 60 kW)
Typ URACA P 3-45-60
(346 ltr./min., 205 bar, 130 kW)
für 300 m DN 25
für  80 m DN 13
für DN 100 bis DN 250
SPS/CAN-BUS-Steuerung
Kontroll- und Fehlerdiagnosesystem
Wassermangelsicherung
Hydraulische Seilwinde
Anpressrolle
Meterzählwerk
ECO Star PRO zur TV-Inspektion
Delta Pro
 

zurück